Jean-Luc Bannalec – Bretonischer Stolz

Bretonischer Stolz

Kommissar Dupin ermittelt endlich wieder! Bretonischer Stolz ist sein mittlerweile vierter Fall – und Jean-Luc Bannalec stürmt damit erneut die Bestsellerlisten. Eine Leiche am Ende der Welt. Nicht nur, weil man Arsch nicht sagen darf, nein, das Departement im äußersten Nordwesten Frankreichs heißt tatsächlich so: Finistère – Ende der Welt. Hier, in der wunderschönen Bretagne,… weiterlesen

Deutschland misshandelt seine Kinder

Kindesmisshandlung

Ein plakativer Titel. Ist er berechtigt? Immerhin behauptet das Buch schon auf dem Umschlag, pro Jahr würden in Deutschland mehr als 200.000 Kinder Opfer von Gewalt durch Erwachsene. Die beiden Autoren müssen es wissen. Michael Tsokos leitet seit 2007 das Institut für Rechtsmedizin der Charité Berlin, Saskia Guddat ist dort Fachärztin. Beide sind Tag für… weiterlesen

Don Winslow – Das Kartell

Das Kartell

Art Keller ist zurück. Bestseller-Autor Don Winslow ließ ihn in seinem Meisterwerk Tage der Toten die Federación der Barrera-Familie zerschlagen. Doch das Böse stirbt nie. Und so muss der US-Drogenfahnder nun den Kampf gegen die Drogenbarone fortsetzen: in Das Kartell. Dabei hat Art Keller den idealen Rückzugsort gefunden. In einem einsamen Kloster, wo er sich… weiterlesen

STRAFE – von Paula Polanski und Hakan Nesser

Strafe

Hakan Nesser kenne ich, aber wer, bitteschön, ist Paula Polanski? Na, dem Umschlag nach zu urteilen, Nessers Co-Autorin, werden Sie jetzt sagen. Aber ganz so einfach ist es nicht, und ich habe mich zwischenzeitlich gefragt, ob die Co-Autorin nicht nur ein Marketing-Gag zur Veröffentlichung von Nessers neuem Thriller STRAFE ist. Also: Paula Polanski ist laut… weiterlesen

Ein Ja im Sommer von Mary Kay Andrews

41648503z

Suchen Sie noch die perfekte Urlaubs-Sommer-Lektüre?! Hier ist sie: Es gibt Neues von der Spiegel Bestseller-Autorin Mary Kay Andrews. Diesen Monat erschien „Ein Ja im Sommer“ im Fischer Verlag. Dieser Roman lohnt sich! Inhalt – Ein Ja im Sommer Nach dem Tod ihrer erkrankten 80 Jahre alten Chefin erbt Cara deren Blumenladen. Eine echte Chance… weiterlesen

Ajahn Brahm, Der Elefant, der das Glück vergaß

ajahn brahm

Immer mehr „Westler“ entdecken die Weisheit des Buddhismus für sich. Ajahn Brahm, eigentlich Ajahn Brahmavamso Mahathera, ein als Peter Betts 1951 in London geborener buddhistischer Mönch, gehört zu jenen Menschen aus dem Westen, die schon sehr früh den Weg des Buddhismus gingen. Mit 17 Jahren bezeichnete er sich bereits als Anhänger Buddhas, studierte mit Stipendium… weiterlesen

Vielleicht mag ich dich morgen von Mhairi McFarlane

vielleicht mag ich dich morgen

Vielleicht mag ich dich morgen. Ein seltsamer Titel, wie ich fand, bevor ich mich einlas. Rezensenten besprachen das Buch als „schöne Liebesgeschichte“, „warmherzige Mischung aus Romantik und Verwirrspiel“, „romantische Komödie“ und „coolen Frauenroman“. Außerdem sei das Buch „keine Schnulze“. Lesenswert, dachte ich. Und es wird wohl auch einem Mann wie mir erlaubt sein, sowas zu… weiterlesen

Das Meer in deinem Namen von Patricia Koelle

41648807n

Patricia Koelle hegt eine große Leidenschaft für das Meer. Aus diesem Grund, spielt es in ihren Romanen auch immer eine zentrale Rolle. Wie auch in ihrem aktuellen Roman „Das Meer in deinem Namen“. Hier verlor die Protagonistin Carly damals auf mysteriöse Art ihre geliebten Eltern. Bereits im September dieses Jahres erscheint ein weiterer Roman von… weiterlesen

Provenzalische Geheimnisse von Sophie Bonnet

provenzalische geheimnisse

Heike Koschyk ist keine Unbekannte. 2008 erhielt sie den Agatha-Christie-Krimipreis und 2012 wurde sie für den Sir Walter Scott-Preis nominiert. Schon als Kind wollte sie Schriftstellerin werden und hat sich diesen Traum erfüllt. Als Heilpraktikerin ausgebildet, schrieb sie 1998 ein Buch über das Bach-Blüten-Schienensystem nach Dietmar Krämer und gewann so den Mut, historische Romane und… weiterlesen

Vea Kaiser – Makarionissi oder Die Insel der Seligen

Makarionissi

Die österreichische Bestsellerautorin Vea Kaiser hat ihren zweiten Roman vorgelegt: Makarionissi oder Die Insel der Seligen ist „eine kühne Helden- und Herzensbrechergeschichte von grenzüberschreitender Beschaffenheit“ (ORF erLesen) und schildert die Geschichte einer Familie über mehrere Generationen. Ein griechisches Dorf an der Grenze zu Albanien. Lefti und Eleni sind Cousin und Cousine und seit ihrer Kindheit… weiterlesen

Seite 1 von 5712345...102030...Letzte »

Über Buchwelt.de

Buchwelt ist ein Blog rund um das Thema Bücher. Wir informieren Sie ständig über Neuerscheinungen, Klassiker und die besten Autoren. Ein Muss für Buchliebhaber!
Impressum


Folge uns!