Das fremde Mädchen

Das fremde Mädchen von Katherine Webb

Tatsächlich einmal vom Schreiben leben zu können, hätte sich Bestseller-Autorin Katherine Webb nie zu träumen gewagt. Doch Tatsache ist, dass sich dieser Traum nun erfüllt. Ihre Bücher verkauften sich allein in Deutschland über eine Million Mal und ihr Erfolg wird von Titel zu Titel größer.

Ende 2014 erschien ihr neuer Roman „Das fremde Mädchen“ im Hardcover-Format im Diana Verlag. Jetzt ungefähr eineinhalb Jahre später gibt es auch das Taschenbuch in den Buchläden zu kaufen.

Inhalt – Das fremde Mädchen

Starling hatte keinen guten Start ins Leben. Umso mehr geht sie auf, als sie endlich auf einen ganz besonders guten Menschen trifft: Alice. Von ihr wird sie wie als deren kleine Schwester großgezogen. Doch irgendwann scheint sich Alice immer weiter von Starling zu entfernen. Grund ist Jonathan, Alice Vormund, Wohltäter und wie es scheint Geliebter.

Das fremde Mädchen
Das fremde Mädchen

Als Alice von einem Tag auf den anderen spurlos verschwindet, ist sich Starling sicher wer dahinter steckt. Jonathan muss sie umgebracht haben, denn ohne Grund hätte Alice Starling nicht verlassen.

Starling macht es sich zum Lebensziel ihn dafür zu bestrafen, das er ihr den liebsten Menschen auf dieser Welt genommen hat. Dabei kommt ihr Rachel gerade recht. Mit ihr wird ihr Plan Jonathan nervlich endgültig zu zerstören bestimmt Wirklichkeit, schließlich gleicht Rachel Alice bis aufs Haar. Jonathan mit Rachels Anblick zu konfrontieren wird Starling mit Sicherheit zu der Wahrheit führen nach der sie sich schon so lange sehnt.

Fazit – Das fremde Mädchen

Nach und nach erobert ein Buch nach dem anderen von Katherine Webb meinen Bücherschrank. Bisher war ich noch von keinem Titel enttäuscht, auch Das fremde Mädchen hat meine Erwartungen wieder vollständig erfüllt. Anfangs war es etwas verwirrend, dass Rachel und Starling nicht klar durch neue Kapitel getrennt sind, doch hat man sich an diese „Sprünge“ schnell gewöhnt.

Weitere Informationen zu Das fremde Mädchen von Katherine Webb erhalten Sie hier.

Katherine Webb im Interview auf YouTube: klicken Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.