Die Menschen, die es nicht verdienen

Die Menschen, die es nicht verdienen von Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt

Der fünfte Krimi mit Psychologe Sebastian Bergman: Die Menschen, die es nicht verdienen verleiten Hjorths und Rosenfeldts schwedischen Antihelden zu einem tödlichen Fehler.

Mirre ist der Star einer Dokusoap im schwedischen Fernsehen. Er steht ganz knapp vor einer großen Karriere. Er war der Star. Und er stand ganz knapp. Denn er ist tot. Er sitzt in einem Klassenzimmer einer Schule in Stockholm, gefesselt an einen Stuhl, hingerichtet mit einem Bolzenschussgerät, das ihm ein Projektil durch das Stirnbein ins Gehirn jagte.

Die Menschen, die es nicht verdienen
Die Menschen, die es nicht verdienen

An Mirres Rücken hat der Mörder den Fragebogen einer Prüfung geheftet. Allgemeinwissen. Sechzig Fragen wie „Was ist eine Primzahl?“ oder „Welche Tiere gehören zu den Big Five?“ oder „Wer folgte Oscar I. auf den schwedischen Königsthron?“. Zwanzig korrekt beantwortete Fragen hätte Mirre gereicht, um die „Prüfung“ zu bestehen. Doch davon war er weit entfernt. Mangelhaft. Durchgefallen. Und Mirres Tod ist nur der Anfang.

Das Team von Kommissar Höglund von der Reichsmordkommission Stockholm vermutet einen privaten Racheakt und sucht den Mörder in Mirres Umfeld. Kriminalpsychologe Sebastian Bergman folgt einer anderen Spur. In Internet-Foren ist er auf jemanden gestoßen, der gegen Menschen ätzt, die im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen und eine Vorbildfunktion einnehmen – aber wegen ihrer mangelnden Bildung so gar nicht zu Vorbildern taugen, und ihren Erfolg daher nicht verdienen.

Bergman will den Unbekannten mit dessen eigenen Mitteln schlagen und fordert ihn heraus. Ein fataler Fehler, infolgedessen Sebastian Bergman in eine unangenehme Lage gerät: Es liegt nun an ihm, ob das nächste Opfer sterben wird …

Kriminalpsychologe Sebastian Bergman wurde im Jahr 2010 geboren – und er hat zwei Väter: Die schwedischen Autoren Michael Hjorth (geb. 1963) und Hans Rosenfeldt (geb. 1964) „sind manchmal selbst überrascht, was für ein Arschloch er ist“, wie sie in einem Interview mit krimi-couch.de einmal über Bergman sagten. Nun ermittelt dieses A… bereits in seinem fünften Fall. Und wie seine Vorgänger ist auch Die Menschen, die es nicht verdienen ein Bestseller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.