Herzflattern mit Karamell

Herzflattern mit Karamell von Erin Gough

Herzflattern mit Karamell oder Wie ich in zwei Wochen mein Leben ruinierte“ puh, ein langer Titel! Mit dem Manuskript zu ihrem Debütroman gewann Erin Gough 2013 den australischen Nachwuchspreis „The Ampersand Prize“. 2015 erschien der Titel hier in Deutschland bei FISCHER KJB und wurde aus dem Englischen übersetzt von Yvonne Hergane. Die Leser des Hardcovers erwarten 352 Seiten voller Witz, Freundschaft und auch Ernsthaftigkeit. Das Jugendbuch wird ab 14 Jahre empfohlen.

Inhalt – Herzflattern mit Karamell

Del ist siebzehn Jahre alt, leitet in Vertretung für ihren verreisten Vater dessen Café Flywheel, hat in Folge dessen die Schule geschmissen und steht auf Mädchen. Sie steht offen zu ihrer Homosexualität und muss leider immer wieder mit dem Hass anderer Leute kämpfen.

Herzflattern mit Karamell
Herzflattern mit Karamell

Gerade die Schulzeit ist kein Zuckerschlecken. Trotzdem kann sie auf ihre Freunde zählen. Das wird besonders wichtig als ihr Vater seine Reise um ganze zwei Monate verlängert. Stück für Stück stürzt das Flywheel in den Abgrund. Del muss das Café ohne das Wissen ihres Vaters schließen und ausgerechnet an den Feind vermieten …

Fazit – Herzflattern mit Karamell

Del hat vielleicht nicht unbedingt den besten Start in ihr Erwachsenenleben. Ihre Mutter lässt kurzerhand die Familie im Stich, ihr Vater liebt sie bedingungslos, erfüllt aber nicht seine Vaterpflichten. Mit gerade mal siebzehn Jahren soll Del das Familiencafé neben der Schule leiten. Unmöglich! Zu lesen, dass sie die Schule abbricht lies mich schockiert den Kopf schütteln. Wie soll sie bitte so eine Zukunft haben? Trotz alledem bewundere ich Del für ihr Selbstbewusstsein. Sie steht zu sich, ihren Entscheidungen und ihrer Homosexualität.

Eine wirklich gut geschriebene Geschichte und zum Glück mit einem Happy End!

Weitere Informationen zu Herzflattern mit Karamell von Erin Gough bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.