Janine Wilk - Seelenlos

Seelenlos – Fluch der Rauhnächte von Janine Wilk

Vielen ist Janine Wilk durch die spannenden Abenteuer von Lilith Parker ein Begriff.

Die deutsche Autorin schreibt bereits seit vielen Jahren Jugendbücher und zu ihren neusten zählt „Seelenlos – Fluch der Rauhnächte“, erschienen bei PLANET!, in dem Lucy auf das Abenteuer ihres Lebens stößt.

Inhalt – Seelenlos, Fluch der Rauhnächte

„Die zwölf Nächte brechen an
und es erhebt sich ein Tyrann.
Es erhebt sich ein Verderben
und ein Mackay wird sterben.“

Janine Wilk - Seelenlos
Janine Wilk – Seelenlos

Der Friedhof Greyfriars Graveyard und die Bürger von Edinburgh sind nicht mehr sicher, denn ein bösartiger Poltergeist will sich aus seinem jahrhundertealten Grab erheben.

Seinen Plan könnte nur eine im Wege stehen: Lucy Mackay, die Tochter des Friedhofwärters. Lucy besitzt eine seltene Gabe – sie ist eine sogenannte Seherin.

Doch da ihr ihre Gabe eher als Fluch erscheint und sie diese auch nie trainiert hat, gestaltet sich der Rettungsversuch aller Bewohner von Edinburgh als schwierig…

Fazit – Seelenlos, Fluch der Rauhnächte

Eine packende Geschichte mit einer extra Portion Gruselfaktor! Das Hardcover richtet sich an Jugendlich ab 11 Jahren und hat 368 Seiten. Erschienen ist es Ende September 2016 und liest sich ideal zu dieser dunklen Jahreszeit (vorausgesetzt man ist kein kleiner Angsthase).

Greyfriars Graveyard existiert übrigens wirklich. Auch der besagte Poltergeist „Bloody Mackenzie“ soll angeblich schon seit vielen Jahren diverse Besucher angegriffen haben.

Weitere Informationen zu Seelenlos – Fluch der Rauhnächte von Janine Wilk bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.