Joanne K. Rowling

Joanne K Rowling – Ihre Biographie und Werke

Joanne K. Rowling © Andrew Montgomery
Joanne K. Rowling, © Andrew Montgomery

Joanne K Rowling, geboren am 31. Juli 1965 in Yate, ist eine der bekanntesten Autorinnen weltweit. Mit ihrer Bücherreihe über den Zauberschüler Harry Potter erlangte sie internationale Berühmtheit.

Joanne Rowling studierte Französisch und Klassische Altertumswissenschaften an der Universität von Exeter. Zwischendurch machte sie noch in Paris ein einjähriges Praktikum als Hilfslehrerin. Als sie mit dem Studium fertig war, arbeitete sie erst einmal als Recherche-Assistentin bei Amnesty International in London.

Zu dieser Zeit kam Rowling, während einer Zugfahrt, auf die Idee von Harry Potter. Die nächsten fünf Jahre arbeitete sie dann an der Handlung der Bücher und begann anschließend mit dem Schreiben am ersten Band „Harry Potter und der Stein der Weisen„.

Einige Zeit später zog sie nach Portugal und unterrichtete dort als Englischlehrerin.

Nach ihrer Hochzeit 1992 kam am 27. Juli 1993 ihre Tochter Jessica zur Welt. Einige Monate danach folgte die Trennung von deren Vater. Joanne Rowling kehrte ins Vereinigte Königreich zurück und war nun auf Sozialhilfe angewiesen.

1995 verschickte sie das fertige Manuskript von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ an verschiedene Verlage und Literaturagenturen. 1996 kam sie dann mit ihrem Buch beim Bloomsbury-Verlag unter. Dort rieten ihr Experten, ihren Namen etwas zu verändern, unter dem Aspekt, dass Frauennamen die Zielgruppe der kleinen Jungen nicht ansprechen würden. So entstand das Kürzel J. K. Rowling, das „K“ steht für Kathleen, der Name ihrer Großmutter.

Im Juni 1997 wurde ihr Buch durch den Bloomsbury-Verlag erstmalig veröffentlicht. Kurz danach erwarb ein amerikanischer Verlag dafür die Rechte für die USA. Bei Carlsen erschien die deutsche Übersetzung 1998.

Im Juli 1998 brachte Bloomsbury den zweiten Band „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ heraus, der anschließend einen Monat auf Platz 1 der Bestseller-Listen der Erwachsenenliteratur stand. Anschließend, ein Jahr später, erschien der dritte Band. Im Jahr 2000 wurde der vierte Band veröffentlicht und brach als schnellstes verkauftes Buch alle bisherigen Rekorde. Für die ersten beiden Bände verkaufte Joanne K. Rowling die Film- und Merchandisingrechte an AOL Time Warner, bestand aber auf ein Mitspracherecht bei der Umsetzung der Filme.

Joanne K. Rowling zählt jetzt zu den reichsten Frauen der Welt. Allein in Deutschland wurden mehr als 25 Millionen ihrer Harry Potter Bücher verkauft.

Im Dezember 2001 heiratete sie Neil Murray und bekam 2003 einen Sohn, David. Ihrer Familie widmete sie dann 2003 den fünften Harry Potter Band „Harry Potter und der Orden des Phönix„. 2005 bekam Joanne K. Rowling noch eine kleine Tochter namens Mackenzie Jean Rowling Murray. In diesem Jahr erschien auch der sechste Band, gefolgt 2007 von dem siebten und letzten Teil.

Joanne K. Rowling lebt jetzt zusammen mit ihrem Mann und den drei Kindern in Edinburgh.

Joanne K Rowling – Werke:

Erscheinung der dt. Ausgaben:

  • 1998 Harry Potter und der Stein der Weisen
  • 1999 Harry Potter und die Kammer des Schreckens
  • 1999 Harry Potter und der Gefangene von Askaban
  • 2000 Harry Potter und der Feuerkelch
  • 2003 Harry Potter und der Orden des Phönix
  • 2005 Harry Potter und der Halbblutprinz
  • 2007 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Veröffentlich zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation Children´s High Lever Group (jetzt Lumos):

  • 2001 Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind
  • 2001 Quidditch im Wandel der Zeiten
  • 2008 Die Märchen von Beedle dem Barden

Die Neuerscheinung:

  • 2012 Ein plötzlicher Todesfall

Verfilmungen:

  • 2001 Harry Potter und der Stein der Weisen
  • 2002 Harry Potter und die Kammer des Schreckens
  • 2004 Harry Potter und der Gefangene von Askaban
  • 2005 Harry Potter und der Feuerkelch
  • 2007 Harry Potter und der Orden des Phönix
  • 2009 Harry Potter und der Halbblutprinz
  • 2010 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1
  • 2011 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2

Joanne K. Rowling – Autoreninterview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.