Kate Morton © Gillian van Niekerk

Kate Morton – Biographie und ihre Werke

Kate Morton © Gillian van Niekerk
Kate Morton, © Gillian van Niekerk

Kate Morton, geboren 1976, ist eine aufsteigende australische Schriftstellerin. Sie studierte Theaterwissenschaften und Englische Literatur in London und wollte anfangs noch Schauspielerin werden. Glücklicherweise entdeckte sie doch noch die Liebe zum Schreiben und bis jetzt zahlt sich diese Liebe auch aus, denn ihre bisherigen drei Romane sind allesamt SPIEGEL-Beststeller geworden. Es lässt darauf hoffen, dass hoffentlich bald ein neues hervorragendes Werk von ihr erscheinen wird. Die Fans würden es sich wünschen!

Heute lebt Kate Morton mit ihrer Familie in Brisbane, Australien

 

Ihre Werke

  • 2007 „Das geheime Spiel“
  • 2009 „Der verborgene Garten“
  • 2010 „Die fernen Stunden“
  • 2013 „Die verlorenen Spuren“

Der verborgene Garten

Der verborgene Garten ist das zweite Buch der Bestseller-Autorin Kate Morton. Hier beherrscht ein finsteres Geheimnis und die Liebe zu einem verzauberten Garten die Familiengeschichte.

Der verborgene Garten – Inhalt:

Der verborgene Garten von Kate MortonUnerklärlicherweise erbt Cassandra von ihrer Großmutter ein kleines Cottage an der Küste Cornwalls. Völlig verwirrt, da die Großmutter nicht ein Wort darüber verloren hat, macht sich Cassandra auf, um sich ihr Erbe genauer anzuschauen. Was sie dort erwartet und wie weit die Geschichte um das Cottage und des angrenzenden Anwesens, Blackhurst Manor, noch zurück reicht, kann sie sich jetzt nur noch nicht vorstellen…

Der verborgene Garten von Kate Morton bekommen Sie hier!

Die fernen Stunden

Mit ihrem dritten Roman, Die fernen Stunden, begeistert Kate Morton ihre Fans einmal mehr. Es gilt wieder ein düsteres Geheimnis zu lüften und mit den Hauptpersonen mitzufiebern.

Die fernen Stunden – Inhalt:

Die fernen Stunden von Kate MortonSo aufgelöst hat Edie ihre Mutter noch nie gesehen und vor allem nicht nur wegen einem Brief der jahrelang zu spät ankam. In dem Glauben, dass ihre verschwiegene Mutter doch weitaus größere Geheimnisse vor ihr hat, wendet sie sich an ihre Tante. Diese überreicht ihr Briefe, die ihre Mutter damals an die Familie geschrieben hat, als sie sich in Miderhurst Castle aufhielt. Edie glaubt sich auf der richtigen Spur zu befinden, um das Geheimnis ihrer Mutter zu lüften. Doch als sie immer mehr Informationen über das alte Schloss und deren Bewohner, die Blythe-Schwestern, herausbekommt, kann sie es kaum fassen…

Die fernen Stunden von Kate Morton bekommen Sie hier!

Kate Morton – Interview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.