All die verborgenen Dinge

All die verborgenen Dinge von Sarah Moore Fitzgerald

Ganz neu im Buchhandel: All die verborgenen Dinge von Sarah Moore Fitzgerald. Die 240 Seiten des Hardcovers wurden aus dem Englischen übersetzt von Adelheid Zöfel.

Das Jugendbuch erschien bei FISCHER KJB.

Inhalt – All die verborgenen Dinge

Als sich Mintys Eltern scheiden lassen, wünscht sie sich nur noch eines: Wann spricht endlich einmal jemand mit mir über die Gesamtsituation?!

All die verborgenen Dinge
All die verborgenen Dinge

Nettlebog scheint Minty magisch anzuziehen. Oder liegt es an dem Reiz des Verbotenen? Keiner möchte, dass man sich dem unberechenbarem Fluss nähert. Und doch lebt Ned Buckley gemeinsam mit seiner Großmutter dort in einem Wohnwagen.

Ned ist in Mintys Klasse ein Außenseiter, unbeliebt weil er mit niemandem spricht und nur unregelmäßig zum Unterricht erscheint.

Als Minty alles über den Kopf zu wachsen scheint, sieht man ihre Mutter mit Ned in einem vertrauten Gespräch. Wie kann es sein, dass ihre Mutter, die mit ihr nicht über ihre Gefühle sprechen kann ausgerechnet mit dem schweigsamen Ned ein vertrautes Gespräch führen kann?

Minty muss es wissen. Was verbirgt Ned vor allen andern?!

Fazit – All die verborgenen Dinge

Sobald Ned in Mintys Leben kommt, wird er es verändern. Ned weiß Dinge, die sonst niemand weiß und wird von allen Missverstanden. Nur Minty sieht in ihm etwas, was allen anderen verborgen bleibt. Er bringt ihr bei, mutig zu sein und das sie immer zu ihrer Meinung stehen soll, egal was andere von einem halten. Etwas was jeder von uns tun sollte!

Auch für die Pferdeliebhaber unter uns, ist diese Geschichte eine gute Abwechslung!

Mit ihrem ungewöhnlichen Schreibstil hat mich die Autorin Sarah Moore Fitzgerald von ihrem neuen Jugendbuh wieder völlig überzeugt!

Weitere Informationen zu All die verborgenen Dinge von Sarah Moore Fitzgerald bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.