Ein Schatten von Verrat und Liebe

Ein Schatten von Verrat und Liebe von Diana Gabaldon

Ein Schatten von Verrat und Liebe. So heißt der neueste Roman der Highland-Saga von Diana Gabaldon, die als TV-Serie Outlander verfilmt wurde. Diana Gabaldon kommt ursprünglich aus der Wissenschaft, war Honorarprofessorin für Tiefseebiologie und Zoologie an der Universität von Arizona und gründete eine wissenschaftliche Fachzeitschrift für den Test von Software. 1987 begann sie im Netz ihren Roman Outlander zu veröffentlichen, den ersten Teil der Highland-Saga, mit der sie eine internationale Bestseller-Autorin wurde. Claire, eine britische Krankenschwester, wird ins 18. Jahrhundert versetzt und erlebt historische Ereignisse mit. Auf den achten Band der Highland-Reihe mussten die Fans leider länger warten, als sie hofften. Vor allem Frauen wollten die Fortsetzung der Geschichte von der zeitreisenden Krankenschwester und ihrem rebellischen Geliebten schon viel früher lesen.

Ein Schatten von Verrat und LiebeDer achte Band von Diana Gabaldon knüpft am Ende von Band sieben („Echo der Hoffnung“) an. Dort glaubte Claire, dass ihr Mann Jamie auf einer Schiffsreise von Schottland nach Amerika ertrank, weshalb sie ihren guten Freund Lord John Grey heiratete – auch, um nicht als Verräterin gehängt zu werden. Mit viel Liebe zum Detail und turbulent zur Sache gehend, schreibt Diana Gabaldon die Geschichte an ihren verschiedenen Schauplätzen weiter und lässt das gegenwärtige Schottland wie die amerikanische Ostküste des 18. Jahrhunderts vor dem lesenden Auge auftauchen.

In „Ein Schatten von Verrat und Liebe“ geraten Claire und Jamie, der Highlander, den sie liebt und der wieder aufgetaucht ist, in die Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs. Wie in allen Episoden der Saga ist ihre Familie über die Jahrhunderte verteilt. Ihre gemeinsame Tochter Brianna, deren Mann Roger und ihre Enkel Jemmy und Mandy leben 1979 in Schottland. Claire und Jamie, die 1778 zwischen die Fronten des Unabhängigkeitskrieges geraten, glauben die Nachkommen in Sicherheit, doch dann holt die Vergangenheit Roger und Brianna im 20. Jahrhundert ein … Mehr wird nicht verraten!

Manche halten die Highland-Reihe für die langlebigste Science-Fiction-Buchreihe der Welt, andere sprechen von Fantasy, die mit dem historischen Roman gemixt ist. Wir wollen uns nicht in den Streit der Literaturwissenschaftler einmischen und beschließen, dass es sich bei den Highland-Büchern von Diana Gabaldon um eine Genrekreuzung handelt, in der auch noch ein Schuss Krimi eine Rolle spielt. Jedenfalls sind sie so perfekt recherchiert und spannend geschrieben, dass die Geschichte des ungleichen Liebespaares in aller Welt Millionen Leserinnen anspricht.

Der Verlag hat sich erstmals entschlossen, ein Buch der Highland-Saga in einer ungekürzten Hörbuch-Fassung herauszubringen.  Viele Fans, die sich die Geschichte zwar gern von Daniela Hoffmann vorlesen lassen, waren immer wieder traurig über die Kürzungen und baten den Verlag um eine ungekürzte Lesung. Fast 48 Stunden dauert die Lesung des fast 1.000 Seiten starken Buches, das in den USA schon auf Platz 1 der Bestsellerliste der „New York Times“ landete.

Ein Schatten von Verrat und Liebe bequem und per Rechnung bei Weltbild bestellen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.