Das Salz der Erde von Daniel Wolf

Das Salz der Erde von Daniel WolfDas Salz der Erde ist ein sehr guter und komplexer neuer historischer Roman. Der deutsche Autor Daniel Wolf hat mit diesem Titel ein grandioses Mittelalter-Epos verfasst und wer sich besonders für dieses Genre interessiert, sollte sich Das Salz der Erde auf keinen Fall entgehen lassen. Sehr gut gewählte Protagonisten, eine gesunde Portion Spannung und gut recherchierte historische Hintergründe kennzeichnen dieses Buch. Es beinhaltet einen spannenden Kampf um die Liebe, die Freiheit und das weiße Gold, denn der Protagonist Michel de Fleury hat einen Traum und den möchte er auf jeden Fall verwirklichen.

Inhalt – Das Salz der Erde

1187, Oberlothringen

Als der Vater von Michel de Fleury starb, übernahm dieser die Führung des Familienunternehmens. Das Geschäft mit dem Salzhandel bedeutete für Michel den ersten Schritt in die Freiheit. Doch Varennes, seine Heimatstadt, wird von einem grausamen und korrupten Ritter beherrscht, der die Sadt in die Armut treibt. Michel will Varennes aus den Händen des Ritters befreien, doch damit ihm das gelingt, muss er einen schweren Kampf führen. Er darf seine Feinde nicht unterschätzen, denn selbst vor Mord werden die nicht zurückschrecken.

Wie weit wird Michel bereit sein zu gehen? Er kann mit der Freiheit von Varennes belohnt werden, doch ist er bereit seine große Liebe zu der schönen Isabelle und eine kostbare Freundschaft zu opfern?

Fazit – Das Salz der Erde

Daniel Wolf liebte schon als Kind alles rund um alte Ruinen, Sagen und Ritterrüstungen. Die Leidenschaft für Geschichte und das Mittelalter ließ ihn nun in das Genre vom historischen Roman hineinführen.

In diesem komplexen Buch von über 1100 Seiten spürt man als Leser auf jeder Seite diese Leidenschaft des Autors. Trotz stolzer Seitenanzahl lohnt es sich dranzubleiben und ein gut geschriebener und recherchierter historischer Roman ist es immer Wert gelesen zu werden, deshalb sollte man Das Salz der Erde nicht auslassen.

Das Salz der Erde von Daniel Wolf bekommen Sie hier.

Das Salz der Erde von Daniel Wolf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.