Die Buchspringer von Mechthild Gläser

Die Buchspringer ist ein tolles neues Jugendbuch ab zwölf Jahren von Autorin Mechthild Gläser, das gerade im Loewe Verlag erschienen ist. Es handelt von einer tapferen Teenagerin, die die Geschichten, wie wir sie alle kennen rettet. Denn stellt euch doch nur mal vor, dass ihr ein geliebtes Buch lest und plötzlich ist die Handlung ganz anders als ihr es in Erinnerung habt… Wäre das nicht schrecklich!? Genau aus diesem Grund ist es Amys Aufgabe und die ihrer Familie, unsere Geschichten zu beschützen. Ob das so einfach werden wird?

Inhalt – Die Buchspringer

Die sechzehnjährige Amy Lennox flüchtet über die Sommerferien gemeinsam mit ihrer Mutter Alexis auf die mysteriöse Insel Stormsay. Auf dieser Insel ist Alexis damals aufgewachsen, hier lebt noch der Rest ihrer Familie. In dem stattlichen Herrenhaus lernt Amy erstmals ihre Großmutter kennen. Doch schnell muss Amy herausfinden, dass ihre Mutter die letzten Jahre ein großes Familiengeheimnis vor ihr verschwiegen hat. Amy ist eine Buchspringerin.7327

Seit vielen Jahrzehnten steht dieser Gabe sowohl der Familie Lennox als auch der Familie Macalister zu. Statt die Sommerferien gemütlich ausklingen zu lassen, wird Amy in den Unterricht in Sachen Buchspringen gesteckt. Die tollpatschige Leseratte ist anders als ihre zwei Mitschüler. Bei ihren spannenden Ausflügen in die fantastische Buchwelt muss Amy feststellen, dass etwas so gar nicht stimmt. Ein Dieb stiehlt sich durch die verschiedenen Geschichten und warum liegt ausgerechnet Meisterdetektiv Sherlock Holmes erstochen an der Küste von Stormsay?

Für Amy und ihre Freunde beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Die Buchwelt muss gerettet werden und mit ihr die Geschichten!

Fazit – Die Buchspringer

Wahnsinn! Wie viel Fantasie benötigt man als Autor um so eine Geschichte zu verfassen?! Wenn man dieses Buch liest, liest man nicht einfach nur eine packende Geschichte. Nein, man taucht gleichzeitig in Klassiker wie Das Dschungelbuch, Stolz und Vorurteil und Rapunzel ein. So etwas habe ich noch nie gelesen. Ich bin davon überzeugt das jede Altersklasse an diesem Buch von Mechthild Gläser große Freunde haben wird.

Nur das Ende hat mich ein wenig enttäuscht, das ist vielleicht ein Tick zu kitschig. Aber ansonsten ist sowohl die Aufmachung wie das Cover und die Geschichte an sich wirklich bezaubernd.

Weitere Infos zu Die Buchspringer von Mechthild Gläser bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.