Cupido von Jilliane Hoffmann

Jilliane Hoffmann – Autorin der Cupido-Trilogie

Jilliane Hoffmann, geboren 1967 in den USA, ist eine US-amerikanische Bestseller-Autorin. Ihr Debüt feierte sie 2004 mit dem ersten Band ihrer Thriller-Trilogie: Cupido. Dieser wurde sogar ein SPIELGEL-Bestseller. Bevor sie mit dem Schreiben an ihrem ersten Buch begann, arbeitete Jilliane Hoffmann als stellvertretende Staatsanwältin und juristische Beraterin in Florida. Außerdem unterrichtete sie viele Jahre lang für den Bundesstaat die Spezialeinheiten der Polizei in allen juristischen Belangen. Derzeit lebt Jilliane Hoffmann gemeinsam mit ihren beiden Kindern und ihrem Ehemann in Florida.

Außer der Cupido-Trilogie schrieb Jilliane Hoffmann noch weitere Romane wie zum Beispiel im Jahr 2007 Vater Unser und 2010 Mädchenfänger.

Ihre Werke:

Cupido-Trilogie

  • 2004 Cupido
  • 2005 Morpheus
  • 2012 Argus

Sonstige Romane

  • 2007 Vater Unser
  • 2010 Mädchenfänger

Informationen über die Cupido-Trilogie:

Die Trilogie ist auf jedenfall nur etwas für Leser mit starken Nerven. Da die Bücher von Jilliane Hoffmann sehr spannend und flüssig geschrieben sind, sind diese auf jedenfall für Krimi- und Thrillerfans geeignet!

Cupido

Cupido von Jilliane Hoffmann„Du kommst abends in dein Appartement. Du bist allein. Alles scheint wie immer, nur ein paar Kleinigkeiten lassen dich stutzen. Du kümmerst dich nicht darum. Du gehst schlafen. Und auf diesen Moment hat der Mann, der unter deinem Fenster lauert, nur gewartet.“

Niemand ist besser in ihrem Job als C. J., denn als Staatsanwältin ist sie unschlagbar. Genau aus diesem Grund betreut man C. J. mit dem Fall eines psychopathischen Serienkillers, der bei einer zufälligen Verkehrskontrolle gefasst wurde, nachdem man seit Monaten nach ihm sucht. Doch vorbereitet ist sie auf das Zusammentreffen mit dem Killer nicht. Denn als die Polizei ihr den so genannten Cupido vorführt ist sie geschockt. Es kann nicht anders sein, es ist der selbe Mann, der ihr vor 12 Jahren eine komplette Nacht lang Todesangst eingejagt hat. Von ihm wurde sie gefoltert und dazu noch vergewaltigt. Fest steht: C. J. will Rache!

Doch genau die kann für sie unheimlich gefährlich werden, denn Rache macht meist blind. Sie kann dafür sorgen, dann man selbst nicht mehr die tödliche Gefahr wahrnimmt, die noch immer von dem Killer Cupido ausgeht…

Morpheus

Morpheus von Jilliane HoffmannKorrupte Cops werden ermordet, eine Staatsanwältin verbirgt ein dunkles Geheimnis und ein Monster wartet im Todestrakt auf seine Rache.

Nach drei Jahren „Frieden“, nach dem letzten Serienkiller Cupido, muss ganz Florida wieder erzittern. Neue schockierende Morde geschehen.

Der Fall um den damaligen Killer Cupido soll wieder aufgenommen werden. Die für diesen Fall zuständige Staatanwältin C. J. muss jetzt erneut um ihr Leben fürchten. Denn sollte der verurteilte Verbrecher wieder freigelassen werden, könnte sie wieder sein Opfer werden. Doch nicht nur die potentielle Freilassung gibt ihr Grund zum Grübeln. Auch steht ihre Beziehung zu Polizist Falconette auf der Kippe.

Argus

„Sie sind einsam. Sie suchen die Nähe. Sie finden den Tod.“

Argus von Jilliane HoffmannTrotz der Warnung ihrer inneren Stimme geht Gabriella mit in die Wohnung des attraktiven Reid. Völlig zu spät bemerkt sie allerdings die Kamera und das sie nicht allein mit ihm ist. Denn viele Augen, böse Augen beobachten sie.

Jahre später wird Miami von einer Flut von bestialischen Morden an Frauen überschwemmt. Es wird vermutet, dass einige ziemlich einflussreiche Männer dahinterstecken sollen. Doch es gibt nur eine Person die die Namen dieser Männer nennen kann, William Bantling. Dieser wurde allerdings vor zehn Jahren verurteilt, für die Cupido-Morde. Seit dem befindet er sich noch immer im Todestrakt. Es gibt allerdings jemanden, mit dem er bereit ist zu reden, mit der Staatsanwältin Diana. Nur wer soll den hohen Preis bezahlen, der von Bantling gefordert wird?

Lesefieber garantiert!

Die Bücher von Jilliane Hoffmann können Sie hier direkt bei Weltbild bestellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.