Die geheimen Worte von Rebecca Martin

40794956zIn diesem Jahr erschein ein neuer Roman „Die geheimen Worte“ der Bestseller-Autorin Rebecca Martin. Vergleichen kann man ihre Titel unter anderem mit denen der Autorin Lucinda Riley. Ich persönlich mag die Bücher beider Autorinnen sehr gern!

Andere bisher erschienene Titel im Diana Verlag:

Inhalt – Die geheimen Worte

1855, Kreuznach

Zwei Schwestern, keine Geheimnisse, absolutes Vertrauen. Bis beide den jungen Engländer James kennenlernen. Unvermittelt taucht er wie so viele andere Kurgäste auch in der kleinen Ortschaft auf. Sophie, die jüngere der beiden Schwestern verliebt sich sofort in den gutaussehenden Unbekannten. Auch ihre Schwester Anne spürt verbotene Gefühle. Sie ist verheiratet und glückliche Mutter, doch die Zufriedenheit in ihrem Leben fehlt, das macht ihr James plötzlich bewusst. Doch was führt James nach Kreuznach, Krank wie die meisten anderen Kurgäste scheint er nicht zu sein. Er reißt ein tiefes Loch in die Verbindung der Schwestern, denn zum ersten Mal haben beide ein großes Geheimnis voreinander: Einen Kuss und ihre Gefühle für James.

1923, Frankfurt am Main

Die junge gutaussehende Marlene soll ihren Freund Albert heiraten. Schließlich ist er in der schweren Zeit eine mehr als passable Verbindung und seine Familie besitzt viel Geld. Doch in Marlene sträubt sich alles gegen diese ungewollte Hochzeit. Kurzerhand macht sie am Tag der Verlobungsfeier ihren Eltern ihren Entschluss klar: Es wird keine Hochzeit geben. Nicht ganz unschuldig an dem Dilemma ist der gutaussehende und charmante Maler Adrian. Beide treffen sich immer häufiger heimlich, zeitglich zu den Hochzeitsvorbereitungen.

Nach einem großen Streit zwischen Marlene und ihren Eltern packt die junge Frau ihren Koffer und zieht zu Adrian und seiner Mitbewohnerin Nora in eine ärmliche Gegend von Frankfurt. Dort begreift Marlene das erste Mal in ihrem Leben, was Hunger und Armut bedeutet. Wird sie ihr rebellisches Leben und die Beziehung zu Adrian durchhalten? Ihre Mutter setzt alles daran, ihre Tochter wieder auf den richtigen Weg zu bringen.

Fazit – Die geheimen Worte

Eine sehr schöne Geschichte! Es gibt wieder zwei unterschiedliche Zeitzonen, in der die Geschichte spielt. In jedem Fall geht es um starke junge Frauen, die mit der Liebe und der Familie zu kämpfen haben. Ob es ein Happy End gibt? Das müsst ihr in den über 400 Seiten schon selbst herausfinden!

Zusammen kommen die beiden Geschichten durch ein handgeschriebenes Buch, welches so manches Geheimnis lüften wird. Was mir an Rebecca Martin so gut gefällt ist, dass man sofort mitten im Geschehen ist, sobald man anfängt mit lesen. Das Taschenbuch hat mich absolut überzeugt!

Weitere Infos zu Die geheimen Worte von Rebecca Martin bekommt ihr hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.