Die Kleiderdiebin von Natalie Meg Evans

41830926nSeit Mitte Mai diesen Jahres ist der Titel „Die Kleiderdiebin“ von Natalie Meg Evans im Heyne Verlag erhältlich. Mit seinen fast 550 Seiten hat die Autorin eine ordentliche Seitenzahl vorgelegt!

Die Kleiderdiebin erschien bereits 2014 in Großbritannien unter dem Titel „The Dress Thief“, bereits nächsten Monat folgt ihr zweite Roman „The Milliner´s Secret“. Wann dieser Titel in Deutschland erscheint, ist leider noch ungewiss.

Inhalt – Die Kleiderdiebin

Alix größter Traum ist es Modeschöpferin zu werden, doch so einfach ist das nicht. Ihre Eltern hat sie früh verloren und sie wurde von ihrer Großmutter großgezogen und finanziell als inoffizielles Mündel von Jean-Yves Comte de Charembourg unterstützt.

Um ihren und den Lebensunterhalt ihrer Großmutter in Paris zu finanzieren, hat sie sich von ihrem besten Freund Paul in die Welt der Modepiraterie einführen lassen. Sie fertigt Skizzen aktueller Kleider an und Paul verkauft sie auf dem Schwarzmarkt. Alix möchte sehr gern aus dieser illegalen Branche aussteigen, doch aufgrund der aktuellen Lebensumstände von Paul und ihr müssen beide noch einen letzten großen Auftrag erledigen, um unbekümmert in die Zukunft zu schauen.

Alix eigentlich unlösbare Aufgabe soll es sein, eine Kopie der kompletten Kollektion von Javier anzufertigen. Unvorstellbar! Paul arrangiert ihr ein Vorstellungsgespräch, doch Alix ist hin und her gerissen zwischen ihrem Traum in der Modewelt Fuß zu fassen und dem angehenden Diebstahl. Doch sie brauchen das Geld!

Währenddessen wird Jean-Yves Comte de Charembourg erpresst. Alix Großmutter und Jean-Yves sind in dem Tod von Alix Großvater verwickelt. All die Jahre hüteten sie dieses Geheimnis, doch wer hat es jetzt geknackt? Jean-Yves fürchtet um die Sicherheit seiner Familie und um seine kleine Alix.

Fazit – Die Kleiderdiebin

Alix ist ständig im Wechselbad der Gefühle! Diebstahl, Traumjob, Erpressung, die große Liebe… Für sie ist es schwer hier den Überblick zu behalten. Aber Alix ist eine starke, wissbegierige Frau und wird alles so gut meistern, wie es ihr möglich ist. Das finde ich sehr beeindruckend.

Die Geschichte an sich ist sehr spannend geschrieben. Es gibt viele Nebenschauplätze, die die Spannung aufrecht erhalten. Alix Angst bei ihrem Diebstahl von Javier ertappt zu werden, der mysteriöse Tod von ihrem Großvater, die verzwickte Liebesbeziehung zu Verrian und noch einiges mehr. Ein sehr schönes Buch!

Weitere Informationen zu Die Kleiderdiebin von Natalie Meg Evans bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.