Spuren der Hoffnung von Nora Roberts – Band 1

Spuren der HoffnungSpuren der Hoffnung ist der Auftakt einer neuen zauberhaften Trilogie von Bestseller-Autorin Nora Roberts. Dieses Jahr im Mai erschien Spuren der Hoffnung und schon ab Dezember kann man in den zweiten Band der großen O’Dwyer-Trilogie „Pfade der Sehnsucht“ eintauchen. Band 3 und somit Finale der neuen, wunderbaren Trilogie „Wege der Liebe“ erscheint allerdings erst Mitte nächsten Jahres im Heyne Verlag.

Eine große Liebe vor der atemberaubenden Kulisse Irlands.

Spuren der Hoffnung enthält eine wahnsinnig romantische Mischung aus etwas Fantasy und Liebesroman. Hexen, Zauberer und Zusammenhalt von Familie und guten Freunden spielen hier eine wichtige Rolle.

Inhalt – Spuren der Hoffnung

Winter 1263:

Sorcha, Die Dunkle wird von dem mächtigen Zauberer Cabhan bedroht. Ihm giert es sowohl nach ihrer Macht als auch nach ihrem Körper. Dabei scheut er nicht davor zurück ihre drei wunderbaren Kinder und ihren geliebten Ehemann zu bedrohen. Als ihre Familie immer mehr in Gefahr schwebt und Cabhan auch noch ihren Mann ermordet sieht sich Sorcha gezwungen, ihre Macht auf die Kinder zu verteilen und durch einen Trick Cabhan endgültig zu vernichten. Leider ging dabei etwas schief, Sorcha stirbt und hinterlässt einen gnadenlosen Fluch der nun auf ihrer Familie lastet.

Doch Cabhan wird erst ruhen, sobald er sich die Macht angeeignet hat nach der es ihm giert. Die Gabe der Dunklen Hexe verteilt sich nun über Jahre hinweg an die Nachkommen von Sorchas Kindern, bis heute…

County Mayo, 2013:

Iona, Nachfahrin der Dunklen Hexe Sorcha, begibt sich auf die Suche ihrer Herkunft. Aus den Erzählungen ihrer geliebten Nan weiß sie, dass sie eine Cousine und einen Cousin in Irland hat. Ihre Nan rät ihr, das sie diese aufsuchen soll um die Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.

Schon sehr früh wusste Iona das sie Hexenkräfte in sich hat, doch kontrollieren konnte sie diese noch nicht wirklich. Kaum in Irland angekommen ahnt sie noch nicht, dass sie hier schon erwartet wird, denn sie ist die Dritte im Bunde um den alten Fluch zu brechen. Auch wartet in Irland ihre große Liebe auf sie, doch um sich und ihre neue Familie zu schützen muss Iona erst lernen ihre Hexenkraft zu beherrschen und richtig einzusetzen. Währenddessen sitzt Cabhan nicht still und versucht Iona in seine Fänge zu ziehen, sowohl im Traum als auch in der Realität…

Fazit – Spuren der Hoffnung

Magisch, spannend und romantisch, anders kann man die über 400 Seiten nicht beschreiben. Die tolle Mischung aus Fantasy und Liebesroman macht Spuren der Hoffnung zu einem echten Urlaubshit. Die beliebte Autorin Nora Roberts hat ihre Leser nie enttäuscht und auch hier kann man das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Ich bin schon ganz gespannt wie es mit der Trilogie weitergehen wird und ob auch Brenna und Conner ihre große Liebe finden werden!

Spannung ist auch in den anderen beiden Teilen der O’Dwyer-Trilogie zu erwarten, denn mit dem tragischen Familienfluch wird es sicherlich noch nicht vorbei sein…

Weitere Informationen zu Spuren der Hoffnung von Nora Roberts erhalten Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.