Die Frauen von Salem von Brunonia Barry

Der Roman Die Frauen von Salem wurde aus dem Englischen übersetzt von Elke Link. Dieses fantastische Buch erschien als Deutsche Erstausgabe kürzlich im btb Verlag.

Die Frauen von Salem handelt von einem bisher ungeklärten Mordfall, der die Bezeichnung der „Göttinnen-Mord“ erhalten hat. Die sogenannten Göttinnen sind Nachkommen der am 19. Juli 1692 gehängten angeklagten Hexen aus Salem.

Inhalt – Die Frauen von Salem

Der seit 25 Jahren ungeklärte Göttinnen-Mord versetzt die Einwohner von Salem nach wie vor in Angst und Schrecken. Die Tatverdächtige ist bis heute Rose Whelan. Die Frauen von Salem von Brunonia Barry weiterlesen

The One von Maria Realf

Heute erschien der tolle Roman The One von Maria Realf im Rowohlt Taschenbuch Verlag.

Das 384-seitige Taschenbuch wurde aus dem Englischen übersetzt von Sabine Längsfeld und ist, soweit ich das beurteilen kann, der erste veröffentlichte Titel der Autorin in Deutschland.

Inhalt – The One

Lizzies große Liebe Alex hat ihr das Herz gebrochen. Denn trotz einer momentanen Krise, lässt er sie einfach stehen und verschwindet spurlos.  The One von Maria Realf weiterlesen

Nach der Party von A. Beatrice DiSclafani

Nach der Party ist der zweite Roman der Autorin A. Beatrice DiSclafani, der Ende April bei C. Bertelsmann erschien.

Auf 400 Seiten erzählt die Autorin die Geschichte von zwei Frauen deren Freundschaft gegensätzlicher oder auch unnatürlicher kaum sein kann. Der Roman wurde aus dem Amerikanischen übersetzt von Gabriele Werbeck und Andrea Stumpf.

Inhalt – Nach der Party

Houston ist das Zuhause der Freundinnen Joan und Cece. Von Geburt an sind die zwei Mädchen unzertrennlich und so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Joan stand schon immer im Mittelpunkt und Cece ist ihr unauffälliger Schatten. Das wird sich auch nicht ändern. Der größte Unterschied zwischen den beiden Freundinnen scheinen aber die Gefühle füreinander zu sein. Cece vergöttert Joan nahezu, richtet ihr ganzes Leben nach ihr aus. Während Joan Cece nur so viel Liebe entgegenbringt wie sie bereit ist zu geben.  Nach der Party von A. Beatrice DiSclafani weiterlesen

Die Badende von Moritzburg (Eine Sommernovelle) von Ralf Günther

Bei Die Badende von Moritzburg handelt es sich um eine ganz bezaubernde Novelle mit 112 Seiten. Erschienen ist dieser Titel im Mai 2017 im Kindler Verlag.

Die Handlung spielt im Jahr 1910 in einer Dresdner Heilanstalt und bei der nahe gelegenen Moritzburg. Diese konnte ich persönlich auch schon besichtigen und ich kann nur eines sagen: Die Moritzburg ist ein ganz tolles Ausflugsziel!

Zusammengefasst erwartet Sie in diesem Buch folgende Geschichte: Die Badende von Moritzburg (Eine Sommernovelle) von Ralf Günther weiterlesen

Ein Haus für einen Sommer von Wendy Wax

Wie die meisten ihrer Romane spielt auch Ein Haus für einen Sommer (veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag) wieder am Golf von Mexico. Dieser wundervolle Roman ist der Beginn einer Buchreihe rund um die Freundschaft und das Leben der drei Hauptpersonen: Nadine, Avery und Madeline.

Die Deutsche Erstausgabe wurde aus dem Englischen übersetzt von Inka Marter.

Inhalt – Ein Haus für einen Sommer

Drei unterschiedliche Frauen, die sich in ihrem normalen Leben nie kennengelernt hätten, sind verbunden durch den Betrug eines Mannes und stehen dadurch vor dem finanziellen Ruin. Ein Haus für einen Sommer von Wendy Wax weiterlesen

Ich, Eleanor Oliphant von Gail Honeyman

Ich, Eleanor Oliphant ist Gail Honeymans Romandebüt und erschien erst kürzlich bei Bastei Lübbe.

Was Sie in diesem Buch erwartet, erfahren Sie hier:

Inhalt – Ich, Eleanor Oliphant

Eleanor ist eine ungewöhnliche 30jährige junge Frau, mit einer schrecklichen Vergangenheit.

Ihren Vater hat sie nie kennengelernt, ihre Mutter ist im Gefängnis, weitere Familie hat sie nicht. Die einzige Beziehung hatte sie zu Studienzeiten und in dieser wurde sie schwer von ihrem Partner misshandelt. Ich, Eleanor Oliphant von Gail Honeyman weiterlesen

Seit du bei mir bist von Nicholas Sparks

Lange Zeit habe ich einem neuen Roman meines Lieblingsautors entgegengefiebert und nun ist er im Heyne Verlag erschienen.

Seit du bei mir bist ist sein deutscher Titel und er verbirgt die wahnsinnig emotionale Geschichte einer gescheiterten Ehe und die Hürden eines alleinerziehenden Vaters.

Inhalt – Seit du bei mir bist

Russ, Vivian und die kleine London sind eine glücklich Familie. Oder?

Russ ist es am wichtigsten, dass alle Wünsche seiner Frau und seiner Tochter erfüllt werden. Ständig versucht er es allen recht zu machen. Doch gegen die Launenhaftigkeit von Vivian scheint er irgendwann nicht mehr anzukommen. Seit du bei mir bist von Nicholas Sparks weiterlesen

Wo die ungesagten Worte bleiben von Marie Jansen

Wo die ungesagten Worte bleiben von Marie Jansen erschien Anfang des Jahres bei Blanvalet.

Erstmals aufmerksam geworden bin ich auf die Autorin durch die tolle Familiengeschichte „Als wir Schwestern waren“. Jetzt bin ich gespannt, was mich in ihrem neuen Roman erwartet.

Inhalt – Wo die ungesagten Worte bleiben

Sabine Beck ist Innenarchitektin und steckt gerade in einem wirklich großem neuen Projekt. Sie soll die Sanierung des alten Château Maélis in ein exklusives Hotel betreuen. Wo die ungesagten Worte bleiben von Marie Jansen weiterlesen

Die verbotene Zeit von Claire Winter

Ein wundervoller Roman jetzt auch im Taschenbuch-Format: Die verbotene Zeit von Claire Winter, erschienen im Diana Verlag.

576 Seiten entführen in die Dreißigerjahre nach Berlin. Zwei Freundinnen, eine tote Schwester und ein schreckliches Geheimnis, dass das Leben einer ganzen Familie veränderte und das Leben eines anderen zerstörte.

Inhalt – Die verbotene Zeit

Nach einem dramatischen Autounfall hat Carla sieben Monate ihrer Erinnerung verloren. Sie fühlt sich fremd in ihrem eigenen Leben und belogen von ihrem Ehemann und ihrer Familie. Sie spürt genau, dass man etwas vor ihr verheimlicht. Die verbotene Zeit von Claire Winter weiterlesen

Girl with no past von Kathryn Croft

Mitte Februar erschien Girl with no past von Kathryn Croft bei LYX. Der Frauenroman wurde übersetzt von Barbara Müller und hat 368 Seiten. Er ist sowohl als Paperback und als eBook erhältlich.

Inhalt – Girl with no past

Leah´s Tagesablauf ist strickt geregelt und jede noch so kleine Abweichung bringt sie aus dem Konzept. Sie lebt sehr zurückgezogen in einer, wie sie es nennt, seelenlosen und unpersönlichen Londoner Wohnung. Sie arbeitet in einer Bücherei und den einzigen Kontakt zu anderen Menschen hat sie zu ihrer Arbeitskollegin Maria. Von ihr erfährt sie auch von einem Chatroom für Singles. Ohne es sich erklären zu können warum, meldet sich Leah dort an und lernt Julian kennen. Zum ersten Mal in ihrem Leben beginnt sie zu hoffen, dass es doch etwas Gutes in ihrem Leben geben kann. Girl with no past von Kathryn Croft weiterlesen