Schöne Mädchen brennen nicht

Schöne Mädchen brennen nicht von Lynn Weingarten

Der Thriller von Lynn Weingarten Schöne Mädchen brennen nicht erschien kürzlich bei FISCHER Sauerländer. Übersetzt wurde dieser Titel aus dem Englischen von Leo H. Strohm. Dieses Buch verspricht 384 Seiten Spannung! Das Versprechen kann es auf jeden Fall einhalten.

Inhalt – Schöne Mädchen brennen nicht

June ist schrecklich einsam. Das ändert sich schlagartig als Delia in ihr Leben stürmt. Ihre Freundschaft entwickelt sich wahnsinnig intensiv. Jeder kennt die Gedanken und Gefühle der Anderen. Ist das noch normal? Manchmal bekommt June Angst, gleichzeitig ist Delia eine Sucht. Ohne sie könnte sie nicht leben.

Schöne Mädchen brennen nicht
Schöne Mädchen brennen nicht

Doch Delia verändert sich immer mehr, sie trinkt viel zu viel und dreht ein krummes Ding nach dem anderen. Als June dann mit Ryan zusammenkommt, zieht sie sich nach einem besonders merkwürdigen Geschehen endgültig aus Delias Leben zurück. Ryan gehört jetzt ihr, nicht Delia.

Als June von Delias Tod erfährt steht sie unter Schock. Seit einem Jahr sind sie nicht mehr befreundet und doch lässt sie ihr Tod nicht los. Selbstmord heißt es, doch schnell merkt June dass das nicht der Wahrheit entsprechen kann. Ein auf und ab der Gefühle beginnt. Vorwürfe, Verdächtigungen und Wut geben June Kraft, bis zu diesem Moment als sie vor ihr steht …

Fazit – Schöne Mädchen brennen nicht

Delia verbirgt ihre dunkle Seite gut, trotzdem bekommt June sie immer wieder kurz zu Gesicht. Irgendwann kann June die Fakten nicht mehr ignorieren, irgendetwas stimmt hier nicht. Delia geht zu weit und reist June immer weiter mit in den Abgrund.

Eine sehr gut geschriebene Geschichte mit einem überraschenden Ende! Die Klappenbroschur richtet sich an Leser ab 14 Jahren.

Weitere Informationen zu Schöne Mädchen brennen nicht von Lynn Weingarten bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.