Brot macht erfinderisch: selber Brot backen ist „in“!

Die Wertschätzung für das Brot ist in vielen europäischen Ländern enorm. Es gehört zum tief verwurzelten Volksgut der Nationen. Die Franzosen lieben zu Käse und Rotwein ihr Baguette, die Deutschen schwören überwiegend auf Mischbrote aller Art, die Engländer genießen ihr deftiges Frühstück mit einer Scheibe Toast.

Es geht aber noch viel individueller. Man kann Brot buchstäblich für jeden Geschmack backen. Da heißt es dann allerdings: selber machen. Denn der Bäcker kann diese Individualität natürlich nicht bedienen. Aber kein Problem – zu Hause Brot selber backen ist gar nicht schwer!

Eva Maria Lipp: Richtig gutes Brot
Eva Maria Lipp: Richtig gutes Brot

In „Richtig gutes Brot“ von Eva Maria Lipp finden Sie einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Brote aller Art, die Sie in heimischen Küche im Backofen backen können. Die Grundlagen, wie beispielsweise eine gelingsichere Anleitung für Sauerteig, werden ausführlich erläutert. Dazu gibt’s überlieferte Brotrezepte Österreichischer Bäuerinnen, eine Brotback-„Pannenhilfe“ und viele weitere clevere Tipps.

Und Eva Maria Lipp weiß, wovon sie schreibt: Seit vielen Jahren ist sie in Österreich für ihre Brotback-Kurse bekannt und gilt als DIE Brotback-Expertin. Lipp arbeitet mit unterschiedlichsten Gewürzen und Mehlmischungen, die für eine besondere Geschmacksvielfalt sorgen.

Probieren Sie es aus! Mit ein wenig Übung können sie bald eigene Mischungen kreieren oder sich an umfangreichere Rezepte wagen. Warum nicht glutenfreies Brot backen oder Brot ohne Hefe backen?
Es ist (fast) alles möglich.

Übrigens: Vermutlich wurde ein Brei aus gemahlenem Getreide und Wasser schon vor zehntausend Jahren auf heißen Steinen zu einer Art Brot gebacken. Und auch das gesäuerte Brot begleitet den Menschen seit gut 5.000 Jahren: Die Alten Ägypter sollen bereits über dreißig Sorten Brot gekannt haben. Nördlich der Alpen kam das Brot backen etwas später in Mode: Dort wurde Getreide, das lassen archäologische Funde vermuten, lieber zum Bier brauen verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.