Nora Roberts - Sternenregen

Sternenregen von Nora Roberts

Sternenregen ist der Auftakt einer neuen magischen Stern-Trilogie von einer meiner Lieblingsautorinnen.

Die Deutsche Erstausgabe, übersetzt von Uta Hege, erschien kürzlich als Taschenbuch bei Blanvalet. Die beiden nächsten Bände, Sternenfunken und Sternenstaub, erscheinen voraussichtlich erst im nächsten Jahr.

Inhalt – Sternenregen

Sasha, Riley, Bran, Sawyer, Annika und Doyle. Sechs verschiedene Menschen, sechs verschiedene Gaben und Familiengeheimnisse aber ein Ziel: Die legendären Sterne zu finden.

Man sagt, die drei Sterne wurden von drei Göttinnen des Mondes, Schwestern, als Geschenk für die neue Königin aus Feuer, Wasser und Eis geschaffen. Dabei handelt es sich um eine jahrhundertealte Legende.

Nora Roberts - Sternenregen
Nora Roberts – Sternenregen

Doch es gibt noch eine vierte Göttin, Nerezza, deren Herz und Verstand von grenzenloser Macht besessen ist.

Um die Sterne vor ihr zu schützen, schickten die drei Schwestern ihre Geschenke zum Mond. Doch Nerezza sandte einen hinterhältigen Fluch hinterher. Irgendwann werden die drei kostbaren und machtvollen Sterne vom Himmel fallen und Nerrzza wird sie an sich reißen.

Um die Sterne zu beschützen, wagten die Schwestern einen verzweifelten Versuch. Sobald die Sterne fallen, sollen sie an unterschiedlichen Orten auf der Welt aufkommen. Denn Ihre volle Macht können die drei Sterne erst entfalten, wenn sie vereint sind.

Nur wer es schafft, die Sterne zu finden und sie an einen sicheren Ort zu bringen, kann verhindern, dass die Macht an das Böse gelangt.

Und genau auf dieser Mission treffen die Sechs aufeinander und verbünden sich auf der Suche nach den Sternen. Dabei wird ihnen allzu schnell bewusst, dass sie dabei ihr Leben riskieren. Doch gleichzeitig entsteht eine Freundschaft, bei der sie alle füreinander durch die Hölle gehen würden…

Fazit – Sternenregen

Das Buch ist wie erwartend sehr spannend, nur eine Kleinigkeit hat mich etwas gestört. In meinen Augen sind die sechs Freunde viel zu schnell aufeinander getroffen und mit einander verhandelt wurden. Es ist zwar eine erfundene und vor allem magische Geschichte, das ist mit klar, aber nichtsdestotrotz trotz ist doch recht unrealistisch gewesen.

Aber ansonsten gibt es nichts an diesem Buch und dem Start einer neuen Trilogie auszusetzen! Toll finde ich die Idee von Nora Roberts, sechs so unterschiedliche Hauptpersonen mit deren interessanten Familienhintergrund für diese Trilogie zu erschaffen.

Weitere Informationen zu Sternenregen von Nora Roberts bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.