Wo ich dich finde

Wo ich dich finde – Amanda Brooke

Nach einem tragischen persönlichen Erlebnis brauchte Autorin Amanda Brooke ein Ventil, um mit ihrem Schmerz fertig zu werden. Seit dem verarbeitet sie unter anderem ihre Erlebnisse in ihren berührenden Romanen.

Nach „Das Geheimnis der Monduhr“ und „Für immer und einen Tag“ erschien in diesem Jahr „Wo ich dich finde“ im Goldmann Verlag.

Inhalt – Wo ich dich finde

Maggie ist zeitgleich überglücklich, verunsichert und hat panische Angst. Sie ist schwanger! Für die meisten ein Grund zu feiern. Doch für Maggie eher eine Situation bei der sie wieder mit Vorurteilen überhäuft wird, denn Maggie ist blind. Ihre eigene Schwiegermutter hat sie noch nie akzeptieren können. Das sie jetzt auch noch schwanger, ist bringt das Fass für sie zum überlaufen.

Wo ich dich finde
Wo ich dich finde

In dieser ohnehin schon schweren Zeit lernt Maggie Elsa kennen. Anfangs überzeugt eine junge, ebenfalls schwangere Frau mit vielen Problemen vor sich zu haben merkt Maggie bald, dass Elsa in Wirklichkeit Elsie im Alter von 82 Jahren ist. Elsie hat Alzheimer und verfällt immer wieder in ihre tragische und noch unverarbeitete Vergangenheit in das Jahr 1953 zurück.

Beide Frauen scheinen seelenverwand zu sein und Maggie macht es sich zur Hauptaufgabe Elsa bzw. Elsie zu helfen, endlich mit ihrer Vergangenheit abschließen zu können.

Ein schwieriger Kampf gegen die Zeit und Elsies Krankheit beginnt. Dabei scheint Maggie ihr eigenes Kind im Mutterleid nicht zu schonen…

Fazit – Wo ich dich finde

Ein wundervoller Roman mit vielen Höhen und Tiefen. Schnell bewundert man Maggie für ihre Fähigkeit so gut im Alltag klarzukommen. Umso mehr ärgert man sich über die Menschen in Maggies Leben, die ihr so viele Steine in den Weg legen!

Der Roman bietet alles um ganz toll unterhalten zu werden und ich kann nur jedem raten dieses Buch zu lesen. Das 60 Jahre lang gehütete Geheimnis rund um Elsa und ihre Vergangenheit hat mich wirklich überrascht. Ein Ende, was ich so nicht vorhergesehen hatte.

Wo ich dich finde wurde aus dem Englischen von Karin Diemerling übersetzt. Das Taschenbuch hat 448 Seiten und ein tolles Cover, welches perfekt mit dem Inhalt des Buches abgestimmt ist.

Weitere Informationen zu Wo ich dich finde von Amanda Brooke bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.