Ich zeig dir das Glück, kleines Küken

In dem Kinderbuch „Ich zeig dir das Glück, kleines Küken“ erwarten den kleinen Zuhörer drei wundervolle Bilderbuchgeschichten. Geschrieben von Amy Hest und mit viel Liebe illustriert von Anita Jeram.

Inhalt – Ich zeig dir das Glück, kleines Küken

  • Von der Karotte, die nicht wachsen wollte
  • Vom Drachen, der nicht fliegen wollte
  • Vom Stern, der nicht gepflückt werden wollte

In diesen drei Kurzgeschichten wird die Geduld des kleinen Kükens immer wieder auf die Probe gestellt. Ständig wird es von seiner Großtante für Dinge gelobt, die es schon sehr gut konnte und trotzdem war es dem kleinen Küken nicht genug. Was bringt es ihm denn gut zu hüpfen oder sich gut strecken zu können, wenn es dann doch nicht das bekommen kann was es gern hätte?!

Mit etwas Nachhilfe und einigen Erklärungen seitens der Großtante versteht das kleine Küken die Welt schon ganz bald besser…

Fazit – Ich zeig dir das Glück, kleines Küken

Wer kennt das Problem hinter dieser Thematik nicht? Ungeduldige Kinder gibt es überall. In diesem Fall handelt es sich aber nicht um ein Kind sondern um ein kleines niedliches Küken. Die Geduld wird in diesem Buch durch die Großtante des Kükens dargestellt, die gleichzeitig lobt und Erklärungen bietet.

Die besonders große Schrift eignet sich wunderbar zum Vorlesen und die Bilder sind einen echtes Highlight. Das Hardcover ist mit 25,8 x 26,7 cm ziemlich groß und bietet 56 Seiten.

Laut dem Loewe Verlag ist dieses Buch geeignet für Kinder ab zwei Jahren. Doch meiner Meinung nach, kann man dieses Buch mit jedem Alter lesen. Denn zu lernen was Geduld bedeutet, dafür ist man nie zu alt. 🙂

7403

Weitere Informationen zu Ich zeig dir das Glück, kleines Küken von Amy Hest bekommen Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.