Die letzte Spur von Charlotte Link

Die letzte Spur

Für alle Fans der Bestsellerautorin Charlotte Link ist jetzt bei Blanvalet ein neues packendes Taschenbuch erschienen: Die letzte Spur.

Charlotte Link zählt zu den erfolgreichsten Autorinnen der heutigen Zeit und veröffentlicht einen Bestseller nach dem Anderen. Mit Die letzte Spur setzt sie ihre Erfolgsgeschichte fort! Die spannende Story um die damaligen Kinderfreundinnen Rosanna und Elaine lässt den Leser nicht mehr los…

Eine verlorene Spur, eine alte Schuld, eine tödliche Gefahr…

Inhalt – Die letzte Spur

Was haben Jane French, Elaine Dawson und Linda Biggs gemeinsam? Sie sind alle verschwunden oder sogar auf grausamste Art und Weise ums Leben gekommen…

Rosanna Hamilton, Journalistin, bekommt den Auftrag über vermisste Personen, deren Fälle nie aufgeklärt werden konnten einen Artikel für ein bekanntes Klatschmagazin zu schreiben. Dabei liegt ihr besonders das Schicksal von Elaine am Herzen, da sie sich mitschuldig fühlt am Verschwinden der Kindheitsfreundin.

Mit ihrem Auftrag beginnt ein Spiel, dessen Regel nicht Rosanna festlegt. Als sie immer tiefer in ihre Recherchen eintaucht, wobei sie sich bemüht auch nach fünf Jahren noch den Fall von Elaine aufzuklären, bringt sie sich selbst ins Ziel der Unbekannten.

Elaine Dawson lebt für ihren schwerbehinderten Bruder Geoff und ist eher eine unscheinbare Person. Als sie zu der Hochzeit von Rosanna eingeladen ist, setzt sie alle Hebel in Bewegung wenigstens für kurze Zeit aus ihrem trostlosen Leben zu entfliehen. Doch sie schafft es nur bis zum Flughafen, hier muss sie feststellen, dass alle Flüge nach Spanien wegen zu hohem Nebelaufkommen gestrichen wurden. Verzweifelt flüchtet sie sich auf die Toilette wo sie mit dem gutaussehenden und freundlichen Anwalt Marc Reeve zusammenstößt. In ihrer Verzweiflung nimmt sie das nette Angebot von ihm an, für eine Nacht bei ihm zu schlafen. Seit dem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei geht von einem gewollten Abtauchen der unglücklichen Elaine aus, da man Marc Reeve nichts nachweisen konnte. Lebt Elaine noch oder ist auch sie den grausamen Tod der anderen Frauen gestorben?

Fazit – Die letzte Spur

Ich habe selbst schon eine recht große Sammlung von Charlotte Link Büchern in meinem Buchregal stehen. Nicht alle haben mich hunderprozentig gefesselt, doch Die letzte Spur zählt definitiv nicht dazu. Ich habe, trotz vieler Nebengeschichten, sehr schnell in die Geschichte reingefunden und bis zur letzten Seite mitgefiebert. Die fast 640 Seiten versprechen auf jedenfall einen packenden Lesespaß!

Weitere Informationen zu Die letzte Spur von Charlotte Link bekommen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.