Kirschroter Sommer von Carina Bartsch

Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch

Carina Bartsch ist 1985 im fränkischen Erlangen geboren. Im Gegensatz zu anderen Autoren entdeckte sie erst mit zwanzig ihre Liebe zum Schreiben. Mit Kirschroter Sommer feierte die Autorin ihren Debütroman und überzeugte die Leser sofort. Nach einiger Zeit kam jetzt endlich die langersehnte Fortsetzung des ersten Bandes mit dem Titel Türkisgrüner Winter in die Läden. Mit einem nahtlosen Übergang knüpft Türkisgrüner Winter an Kirschroter Sommer an. Die Leser können gespannt sein, wie es mit Emely und Elyas, dem Mann mit den türkisgrünen Augen, weitergeht.

Mit den Romanen von Carina Bartsch durchläuft der Leser eine Achterbahn der Gefühle. Denn ihre Geschichten liest man nicht nur, man kann durch ihren wunderbaren modernen Schreibstil die Gefühle, die sie übermitteln möchte, selbst genau spüren. Somit lacht, liebt und leidet man mit den sympathischen Charakteren mit.

Emely ist chaotisch, sie studiert und sagt jedem offen ihre Meinung ins Gesicht. Als ihre beste Freundin zu ihr nach Berlin zieht, könnte ihr Leben nicht besser verlaufen. Doch Alexandra zieht zu ihrem Bruder Elyas und ihn hasst Emely zutiefst. Denn was er ihr damals angetan hat, kann sie ihm nicht verzeihen. Elyas ist der Traummann schlechthin, Schwiegermutters-Liebling. Wer kann außerdem einer Mischung aus etwas Arroganz und viel Charme wiederstehen? Mit seinen türkisgrünen Augen lässt er jedes Frauenherz schneller schlagen. Doch er verbirgt ein Geheimnis…

Kirschroter Sommer von Carina BartschKirschroter Sommer

Wie sagt man so schön: Die erste Liebe vergisst man nicht. Doch egal wie weh sie dir getan hat, würdest du ihr eine zweite Chance geben?

Genau vor dieser Frage steht Emely, die nach sieben Jahren auf Elyas trifft. Elyas ist der Bruder von Emelys bester Freundin, die nun zu ihr nach Berlin zieht. Seit ihrer frühsten Kindheit sind beide Frauen unzertrennlich. Doch Emely war vorher noch nicht klar, das Alexandra zu ihrem Bruder in die Wohnung zieht. Elyas zeigt ihr deutlich, das er noch an ihr interessiert ist, doch Emely zeigt ihm die kalte Schulter.

Denn ihr hat es jemand anderes sehr angetan. Es handelt sich um einen anonymen E-Mail-Schreiber Namens Luca, der ihr Herz mit seinen Nachrichten dahinschmelzen lässt. Auch wenn Luca ihr unbekannt ist, so glaubt Emely sich in ihn verliebt zu haben. Ist das möglich?

Türkisgrüner Winter von Carina BartschTürkisgrüner Winter

Elyas spukt wie gewohnt unerwünscht in Emelys Gedankenwelt herum, besonders an Halloween. Es macht sie verrückt, das Elyas sich von einer Sekunde zur anderen von ihr distanziert hat. Im Grunde raubt ihr Elyas, wahnsinnig gutaussehend, charmant wie es im Buche seht und mit seiner Arroganz den letzten Nerv. Warum kommt es zwischen beiden zu einem Kuss und dann zeigt er ihr die kalte Schulter? Emely fragt sich verzweifelt, was er mit dieser Show eigentlich bezwecken will.

Nicht mehr lang und sie lernt endlich Luca kennen, doch das sorgt bei ihr für ein besonders mulmiges Gefühl in der Magengegend. Denn anschließend scheint auch Luca sie zu ignorieren. Was hat Emely der Männerwelt nur getan?

Elyas versteckt ein Geheimnis und Emely versucht, ihm auf die Schliche zu kommen. Doch ob sie die Wahrheit am Ende wirklich wissen will ist noch nicht sicher, nicht jedes Geheimnis hat ein Happy End. Beide kommen nicht voneinander los, zu tief verbunden dadurch, das es für beide die erste große Liebe war. Verstand und Herz kämpfen immer wieder heftig gegeneinander, wer wird siegen?

Kirschroter Sommer von Carina Bartsch können Sie hier bestellen!

Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch können Sie hier bestellen!

Buchtrailer – Kirschroter Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.