Das italienische Mädchen von Lucinda Riley

Das italienische MädchenDie Bestsellerautorin schrieb „Das italienische Mädchen“ schon vor langer Zeit, doch wurde es nie veröffentlicht. Bis jetzt! Nachdem Ihr Verleger Lucinda Riley davon überzeugen konnte, dass dieses Buch neu aufgelegt werden muss, schrieb sie es noch einmal etwas um und dieses wundervolle Buch entstand.

Das italienische Mädchen erschien im März diesen Jahres als deutsche Erstausgabe im Goldmann-Verlag.

Es handelt von der großen Liebe, derben Enttäuschungen, Geheimnissen und von einer unheimlich starken Persönlichkeit. Dieses Buch muss einen als Leser einfach packen!

Inhalt – Das italienische Mädchen

Die kleine Rosanna wuchs im Schatten ihrer wunderschönen Schwester Carlotta auf. Ihre Eltern, Besitzer eines kleinen beliebten Cafés, widmeten stets Carlotta ihre ganze Aufmerksamkeit. Nur Luca, ihr großer Bruder, sah in seiner kleinen Schwester etwas ganz Besonderes.

Auf einem großen Fest, welches für Freunde veranstaltet wurde, lernte die damals 11jährige Rosanna Roberto kennen. Er wurde an einer anerkannten Musikschule unterrichtet und war der ganze Stolz seiner Familie. Auch er war von Carlotta´s Schönheit vollkommen eingenommen und nahm die schmachtende Rosanna überhaupt nicht war. Bis sie, auf Wunsch der Gäste, anfing zu singen. Er erkannte ihr Potential sofort und schickte sie zu seinem damaligen Lehrer Signor Vincenzi. Doch Rosannas Eltern waren strickt dagegen sie unterrichten zu lassen, schließlich sollte sie wie alle anderen in der Familie auch, im Café arbeiten. Luca kratzt kurz darauf sein komplettes Erspartes zusammen und ermöglicht so Rosannas Traum vom Singen. Mit Lucas Geld nimmt Rosanna heimlich einige Jahre lang Gesangsstunden, bis es von ihrem Lehrer ihr nichts mehr beibringen konnte: Sie war bereit für die Bühnen der Welt.

Durch seine Hilfe gelangte Rosanna nach Mailand und konnte endlich an ihrer geliebten Scala gefördert und geschliffen werden. Ereignisreiche Jahre stehen ihr bevor auch ihr Klein-Mädchen-Traum von Roberto schien sich zu erfüllen. Doch wo Glück ist, ist das Unglück meist nicht weit entfernt….

Fazit – Das italienische Mädchen

Mailand, Paris, London und noch so viele Orte mehr eroberte Rosanna mit ihrer ganz besonderen Stimme. Ihre Geschichte zu lesen ist unglaublich berührend und spannend. Von ihrer Liebe ganz geblendet bemerkt Rosanna allerdings nicht wie viel Unglück um sie herum geschieht. Wie unglücklich ihre Freunde und ihre Familie teilweise sind. Denn sie verbergen einige Geheimnisse vor ihr, mit dem Glauben sie beschützen zu müssen. Doch ob das gut gehen kann?

Innerhalb kürzester Zeit hatte ich „Das italienische Mädchen“ durchgelesen, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte und wollte. Es war auf jedenfall die richtige Entscheidung, dass dieses Buch nicht in einem Schubfach der Autorin liegen zu lassen. Dieses Buch ist unbeschreiblich schön und durfte ihren Fans nicht vorenthalten werden!

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: Das italienische Mädchen – Lucinda Riley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.